Anfang dieses Jahres wurde das neue Label «Straight Forward» gegründet. Dieses soll diesen «gewissen treibenden harten Sound» wieder etwas in den Fokus stellen. Für die Lockdown-Zeit ist das Label aber nun zu einer Veröffentlichungsplattform für technoide Gratismusik geworden.

Straight Forward ist eine junge Plattform für experimentelle Minimal- und Technomusik. Eigentlich sagt der Name schon alles – geradeaus, ohne unnötigen Schnickschnack. Das Label hat bereits zwei erfolgreiche Partys im Club Vieri veranstaltet, eine dritte wurde wegen Corona allerdings abgesagt. 

Da alle ihre Künstler im Lockdown nun aber viel Zeit zum Produzieren hatten/haben, starteten sie eine Free Download-Serie. Der erste Track «Disturbia» kam von Straight Forward-Macher Onory persönlich, gleich in der ersten Woche des Lockdowns. 


«Disturbia» kommt mit einer hochsensiblen Sequenz und erzeugt eine intensive und dunkle Atmosphäre. Ein warmer Flug über den Floor oder wohl eher durchs Wohnzimmer ist garantiert.

Auch der zweite Track folgte sogleich. Dieser ist vom vom Zürcher Duo Gremium. «Finally Binary» ist ein intergalaktisches Storytelling der Extraklasse, übertragen durch donnernde Frequenzen – die beiden Zürcher haben den geradlinigen Sound von Straight Forward punktgenau getroffen. 

Da die Free Download Serie sehr gut angekommen ist, werden die «Straight Forwardlers» diese wohl noch einige Zeit weiterführen. In den folgenden Monaten werden weitere musikalische Erzeugnisse von nationalen sowie internationalen Künstlern folgen, in einem angenehmen Abstand von je 2-3 Wochen.

Nun zur Premiere: Der dritte Free Download von Straight Forward präsentieren wir heute und exklusiv auf Unsere Bewggründe. Riewert Petersen aka Carbon macht bereits seit 1998 elektronische Musik. Seine erste Carbon EP wurde 2007 bei Italo Business veröffentlicht, es folgten Releases auf Labels wie Senso Sounds, Alula Tunes, Jannowitz Records, MoonBootique, Phobos, Soupherb und vielen mehr.

Auf Straight Forward veröffentlicht Carbon nun einen Track mit seinem unverkennbaren technoiden Signature-Sound – enjoy!


Foto: Zur Verfügung gestellt

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.